· 

sturm

Was für ein gewaltiger Wechsel - eine grosse Natur-Veränderung.

Vor ein paar Tagen, da dachte ich noch: ein unendlich langer Sommer und die Natur ist so still - leise - ruhig, so wie die Ruhe vor dem Sturm. Nur die Vögel flogen in grösseren Gruppen unruhig hin und her und die jungen Katzen auf meiner Terrasse sind auch von einem Tag auf den anderen verschwunden, da konnte ich mir noch keinen Reim machen. Ich genoss das Meer, dass wirklich still vor mir lag und herrlich zum Schwimmen war. Am Mittwoch habe ich dann per Zufall erfahren, dass es einen Wirbelsturm über die Westpeloponnes geben würde. Hm, schon krass - diese Information aus dem Nichts zu erhalten.

Das Meer ist laut, es hat etwas mitzuteilen. Der Wind und das Meer haben den ganzen Strand verändert - er ist wie frisch gereinigt. Mein Kopf ist noch ganz betäubt von diesem enorm lauten Meeresgesang. Die kühle Luft zieht durch mein Haus und auch durch mich, es fängt mich schon leicht an zu frösteln bei 25 Grad... Die Natur wird reich beschenkt mit Regen, monatelang musste die Erde und die vielen Olivenbäume darauf verzichten, alles wirkt wieder frisch und klar. Die Sonne lässt noch auf sich warten, doch Morgen wird sie sich in ihrer ganzen Grösse wieder zeigen. Eine Neugeburt, eine neue Phase beginnt - der Herbst ist da! Alles was sich im Aussen verändert, verändert sich auch in uns. Spürst du das auch? 

bewusst sein - malen - kunst

Corina Voss

Fliederweg 1

6438 Ibach

+41418115116

www.corinavoss.ch

www.koroni.ch