· 

Sonne

Dieser sonnige Frühling schenkt mir und der Erde viel Licht. Ohne Licht würde es kein Leben auf dieser Erde geben. Insbesondere die Sonne ist für mich und für die Natur eine lebenswichtige Nahrung. 

Übung: Ich verbinde mich mit dem Licht der Sonne. Ich öffne mein Herz der  Morgensonne kurz nach Aufgang der Sonne oder kurz vor Untergang der Sonne, dann ist das Licht am Intensivsten. Manchmal mache ich auch den Sonnengruss aus dem Yoga.

Ich stelle, setze oder lege mich mitten ins Licht - die Sonne ist besonders kostbar und nahrhaft für meinen Körper, umso mehr nackte Haut ich zeige, umso besser. Ich geniesse und spüre bewusst die Sonne auf meinen nackten Hautstellen und lasse zu, dass ich mir Zeit nehme für ein Sonnenbad. Dann höre ich all das Summen und Pfeifen, all die Naturgeräusche füllen meine Seele und ich werde ganz ruhig und demütig. Ich bleibe achtsam, für das Schöne auf dieser Welt, dass ich als Geschenk dankbar annehme.

 

bewusst sein - malen - kunst

Corina Voss

Fliederweg 1

6438 Ibach

+41418115116

www.corinavoss.ch

www.koroni.ch